30 Jahre Kultur des Friedens 08.-10.Mai

30 Jahre Gesellschaft Kultur des Friedens(GKF) mit zahlreichen Veranstaltungen von 8.-10. Mai 2018 in Stuttgart und Tübingen

Gesellschaft Kultur des Friedens

Gesellschaft Kultur des Friedens

Dienstag, 8. Mai 2018, Tübingen:

17 Uhr, Holzmarkt, Friedenskundgebung

Veranstaltet von GKF und Friedensplenum Tübingen mit Redebeiträgen von:Martin Gross, Landebezirksleiter Verdi Baden-Württemberg, Heike Hänsel, MdB, Gisela Kehrer –Bleicher, VVN-BdA Tübingen, Henning Zierock,( GKF), IMI, Deutsch-Jemenitischen Gellschaft, untersützt von IPPNW, Friedensmahnwache und DFG-VK.

20 Uhr, Stiftskirche Tübingen, Konzertveranstaltung
mit dem Mit-Gründer Mikis Theodorakis (wenn es gesundheitlich möglich ist), Konstantin Wecker, Federico Mayor (ehem. UNESCO-Generaldirektor), Felicia Langer (alternativer Nobelpreis), Franz Alt (Journalist) und Friedensbotschaft von Michail Gorbatschow, sowie weitere Künstler und WegbegleiterInnen der Kultur des Friedens. Das Chorwerk Mauthausen wird aus diesem Anlass mit Schüler/Innen, Eltern und Lehrern des Uhland-Gymnasium Tübingen zusammen mit Konstantin Wecker, Mitgliedern des Tübinger Ärzteorchester  (Ulrich Bürck) und dem Theodorakis-Chor und Ensemble in der Stiftskirche aufgeführt.

Mit diesem Abend werden Musikprojekte in den Flüchtlingslagern auf der griechischen Insel Lesbos unterstützt.
Kartenvorverkauf für die Konzertveranstaltung beim Verkehrsverein Tübingen , Neckarbrücke 1. (Tel 07071-9136-0), Schwäbisches Tagblatt und Reutlinger GEA.

Mittwoch, 9. Mai, Tübingen:

12 Uhr, Geschwister-Scholl-Platz Uni Tübingen, anlässlich Geburtstag von Sophie Scholl, Gedenkaktion mit Weißen Rosen und Rosenstrauch

20 Uhr, Landestheater Tübingen, LTT
“Let´s make PEACE Great again” Vorstellung Projekt “Friedensparlament” Forum mit Jürgen Grässlin (Rüstungsexperte), Franz Alt (Klimaexperte), Rolf Becker (Schauspieler), Shekib Mosadeq (afghanischer Sänger),
Heike Kammer (International Peace Brigades, IPB), VertreterIn IMI Tübingen und weiteren Friedensinitiativen.
Das Projekt “Friedensparlament” soll Möglichkeiten für eine aktive Friedenspolitik von unten aufzeigen. Dies bedeutet eine Zusammenarbeit und Vernetzung von Friedensbewegung mit weiteren sozialen Bewegungen.

Wie kann diese aussehen? Wie lassen sich z.B. Fluchtursachen Krieg,Hunger, Klimazerstörung überwinden ? Darüber diskutieren die Podiumsteilnehmer/Innen mit dem Publikum. Mit Film-Text und Musikbeiträgen von verschieden Künstler/innen.

Donnerstag, 10. Mai 2018 Stuttgart-Möhringen

12.00-14.00 Uhr, US-Kommandozentrale AFRICOM, Plieninger Str.289
Friedenskundgebung: US-Africom schliessen!

Die Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF) ruft auf zu einer Friedenskundgebungvor dem US-AFRICOM in Stuttgart-Möhringen. Krieg beginnt hier und muss auch hier gestoppt werden! US-AFRICOM schließen!
Mit Jürgen Grässlin, Franz Alt, Henning Zierock GKF), Paul Russmann (gegen Rüstungsmesse) Mikis Theodorakis Ensemble und dem afghanischen Sänger Shekib Mosadeq.

Die Kommandozentralen US-AFRICOM in Stuttgart-Möhringen und US-EUCOM in Stuttgart-Vaihingen sind Drehscheibe für den weltweiten US-Drohnenkrieg,
die Koordinierung von aktuellen NATO-Kriegsmanövern und Kriegseinsätzen.

Diese Friedenskundgebung “Let‘s make Peace great again” findet zum Abschluss einer Friedenskonferenz am 8./9.Mai 2018 in Tübingen statt. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen des Projektes “Friedensparlament” und im Vorfeld von Protestaktionen gegen die Militärmesse ITEC, die vom 15. bis 17. Mai 2018 auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart Computerprogramme für Kriegssimulationensowie Informationen über Raketenabwehrsysteme und Drohnentechnik umfasst. Bitte beteiligt Euch an den Protestaktionen: keine Militärmesse in Stuttgart, keine Drohnenkriege von Stuttgart aus!

Erstellt am Sonntag, 6. Mai 2018
Kategorie: Aktionen, Frieden, Internationales, Termine | Kommentieren »

Für Europa Bereit

Ich stehe als Europakandidat zur Verfügung

Liebe Freund*innen, reden wir über #Europa. Ich kandidiere wieder für unsere #Grüne Bundesliste zur Europawahl, hoffe auf Eure Unterstützung über die LDK hinaus und freue mich, Euch zu treffen und stehe bundesweit bei folgenden nächsten Terminen (oder auf Einladung in Eurem KV) zum Gespräch zur Verfügung:
* 07.05. Tübingen, Loretto: EUD “Was ist los in Italien – Diskussion über die Situation in Italien und die europapolitischen Folgen. Mit Europarechtler Matteo Nicolini.
* 08.05. Tübingen, Stiftskirche: Chorprojekt „ Mauthausenkantate von Mikis Theodorakis”, mit Konstantin Wecker und Uhland-Gymnasium, zu 30 Jahre “Kultur des Friedens”
* 09.05. Mittags: Tübingen, Holzmarkt: Tübinger Europa-Aktionstag mit der JEF https://www.facebook.com/events/118965222300790/
Nachmittags: Stuttgart, Ministerium für Justiz+Europa, “Rede über Europa – Preisverleihung” (mit Europa-Union)
Abends: Landestheater Tübingen, “Let´s make PEACE Great again”, Projekt “Friedensparlament”. – Forum mit Jürgen Grässlin (Rüstungsexperte), Franz Alt (Klimaexperte), Rolf Becker (Schauspieler) Shekib Mosadeq (afghanischer Sänger), Heike Kammer (International Peace Brigades, IPB) & anderen VertreterInnen von Friedensinitiativen.
* 10.05. Stuttgart, Mittags AFRICOM:  Friedenskundgebung “Let‘s make Peace great again” vor der US-Kommandozentrale AFRICOM mit Gesellschaft Kultur des Friedens
* 12.05. Kassel, Philipp Scheidemann-Haus: Grüner Friedenskongress 2018 zum Grundsatzprogramm https://www.facebook.com/events/1501192816655933/
* 13.05. Nürtingen, Villa Domnick: “Macrons Philosophie – Wie denkt der französische Präsident?” (Ev.Akk.Bad Boll mit Europa-Union, Institut Franco-Allemand u.a.), mit Andrea Bogner-Unden MdL  http://www.ev-akademie-boll.de/tagung/200218
Auch schon vormerken:
* 13-15.07. Freudenstadt Symposium on European Regionalism.

https://www.facebook.com/events/1422483737838787/

* 21.07. Landesversammlung Europa-Union BaWü
* 25.07. Stuttgart, Europahaus: 2.Europäische Stallwächterparty https://portal.eubw.eu/kalender/termin/2-europaeische-stallwaechterparty_652
* 28.07. Stuttgart, Haus der Heimat: Europakongress „Europäische Heimat als Brücke – Städtepartnerschaften gestern, heute und morgen” mit EUBW und BdV https://portal.eubw.eu/downloads/einladung-zum-europakongress-des-bdv-und-der-europa-union_270/download
* 20.10. Mannheim: Landesausschuss der Europa-Union https://portal.eubw.eu/kalender/termin/landesausschuss-2018-in-mannheim_654
* 17.11. Berlin: Bundesausschuss der Europa-Union Deutschland, wobei ich wieder Baden-Württemberg mit vertrete.

Erstellt am Dienstag, 1. Mai 2018
Kategorie: Deutsch, Europa, Europa-Union, Frieden, GrüneBW, Termine | Kommentieren »

Gastbeitrag: Patrick Harvie, MSP for the Scottish Green Partie, convincing in #indiref TV-debate for the Green YES

Green Yes, the Scottish Green Party’s campaign for a Yes vote in the independence referendum, is hailing the vision laid out by Green MSP Patrick Harvie during tonight’s high profile debate on STV and ITV Border.
As the polls narrow, and as momentum for Yes grows, Mr Harvie used the national television platform to say: “Scotland is ready now. Let’s vote Yes.”
Reaction on social media was overwhelmingly positive, with a surge of praise during Patrick’s closing remarks on behalf of Yes.
Mr Harvie, the Co-convener of the Scottish Greens, spoke of the opportunity for Scotland to become one of the world’s leading mediators, promoting peace and international cooperation.
He also highlighted the threat to Scotland’s future in Europe from a Conservative/UKIP agenda, compared to having our own seat at the European table to enable Scotland’s priorities to finally be heard.
Green MSP Alison Johnstone said:
“This debate showed there’s a range of voices on both sides, and without a doubt Patrick presented a hugely compelling vision of a better Scotland, a vision that just simply isn’t forthcoming from the No side. As we enter the final fortnight of campaigning Greens will continue to persuade voters who’re unsure of independence to see the amazing opportunity they have to truly shape the direction of our country.”

Erstellt am Mittwoch, 3. September 2014
Kategorie: English, Europa, Gastbeitrag, Gastbeiträge, NichtDeutsch, Partei | Kommentieren »

Pressespiegel zu meinem Europa-Wahlkampf

Wenn einer fünfzig Reisen tut, dann kann wer was erzählen. Von 3-4 Terminen pro Woche zu Beginn über 8-10 Termine pro Woche Anfang Mai zu vier Terminen am Tag in der “heissen Phase” kam einiges zusammen. Eine Auswahl:

Viele Artikel sind leider nicht online verfügbar, dies ist – wie gesagt – eine Auswahl. Weitere Berichte aus meinem Wahlkampf hier im Blog, eine Zusammenfassung, die in vielen der Artikel oben bestätigt wird, findet sich hier: Guten Morgen, Gurkentruppe! Wie war der Kaffee heute?

Erstellt am Donnerstag, 22. Mai 2014
Kategorie: Europa, GrüneBW | Kommentieren »

Grüne Jugend liebt den Euro – HochTour in Tübingen

Photo: Grüne Jugend liebt den Euro  Tübingen. Die Grüne Jugend und die Tübinger Kreis-Grünen planen eine Aktion am Montag, 19. Mai, von 14 bis 18 Uhr auf dem Tübinger Marktplatz - und zwar eine "Liebeserklärung an Europa und den Euro". Mit ihr wollen sie insbesondere ein Zeichen "gegen anti-europäische Kräfte wie die #AfD" setzen. Um 19 Uhr schließt sich eine Diskussion mit Michael Bloss von "Fyeg", dem europäischen Dachverband der Grünen Jugend, und dem Tübinger Europakandidaten Wolfgang  Wettach im Café Haag am Tübinger Haagtor 1 an.

Die Grüne Jugend und die Tübinger Kreis-Grünen führten während des Besuches der GJ-HochTour mit mir eine Aktion am Montag, 19. Mai, von 14 bis 18 Uhr auf dem Tübinger Marktplatz durch – und zwar eine “Liebeserklärung an Europa und den Euro”. Mit ihr wollen sie insbesondere ein Zeichen “gegen anti-europäische Kräfte wie die #AfD” setzen. Um 19 Uhr schloß sich eine Diskussion mit Michael Bloss von “Fyeg”, dem europäischen Dachverband der Grünen Jugend, und dem Tübinger Europakandidaten Wolfgang Wettach im Café Haag am Tübinger Haagtor 1 an.

Erstellt am Montag, 19. Mai 2014
Kategorie: Europa, Partei, Wahlen | Kommentieren »