Sommertour 2010 nach England – 1

Meine diesjährige Sommertour führt mich nach England, aus dem grünen Tübingen, in das grüne Brighton, wo die Green Party mit Caroline Lucas das erste Direktmandat und damit den ersten grünen Sitz in Westminster gewonnen hat. Auch diese Stadt ist in vielem erkennbar anders, auch wenn sie sich in die Umgebung fügt.

Das erste was mir auffiel: Statt Heldenverehrung gibt es hier Friedenszeichen:

Peace Monument in Brighton
Peace Monument in Brighton


Kokosnuss in Brighton

Klima: Der Golfstrom ist so warm, dass in Brighton auch subtropische Pflanzen wie Palmen wachsen – so fand sich auch diese Kokosnuss hier.

Climate Connections

Die erste Ausstellung, die ich in Brighton besucht habe, Climate Connections, darüber wie das was wir hier tun das Leben anderswo beeinflusst – und was Menschen rund um Brighton für die Umwelt und gegen Klimawandel tun

Climate Connections 2

Climate connections: Was die zwei Priester links in West Timor, Indonesien, tun – und was die beiden Studenten rechts an der University of Sussex in Brighton.

Climate Connections 3 - schoolgirls

Climate connections: Wie unterschiedlich ist das Leben dieser beiden Schülerinnen, beide etwa 11 Jahre alt: Die eine in Bangladesh, ständig mehr Fluten ausgesetzt die sie von Haus und Schule fern halten, die andere Grüne Jugend Neumitglied mit den besten schulischen Chancen in Tübingen.

Ein Kommentar zu “Sommertour 2010 nach England – 1”

  1. Politischer subjektiver Jahresrückblick 2010 - Grüne Kraft für Europa - Wolfgang G. Wettach – http://gruene.wettach.org schreibt:

    [...] August war ich auf Grüner Sommertour in England, vor allem in Brighton, wo Ex-MEP Caroline Lucas erste Grüne MP in Westminster geworden ist. Dort führte ich viele [...]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>