Mehr bewegen: Rotation ohne Satzung

Der Erfurter Parteitag von Bündnis90/Die Grünen stand unter dem Motto “Mehr Bewegen”, und knüpft damit an das Motto ddes Friedenskongresses im März an, der unter dem Motto “Frieden Beewegen” stand. Mehr als den Frieden also wollen die Grünen bewegen, also bewegten sie sich an diesem Wochenende auch selbst: Nicht nur mit einem Velomobil durch die Halle und in einer virtuellen Zelle durch den menschlicheen Körper, so wie einst in der Kinderserie “Es war einmal das Leben” – sondern auch in Personalfragen.

Sichtbares Zeichen war nach dem extrem guten Ergebnis von Claudia Roth (82,7%) und Cem Özdemir (79,2%) als Vorsitzenden die Wahl des Parteirats. Bei den Frauen gab es wenig Überraschungen, da sechs Frauen auf sechs Plätzen antraten. Anders sah es bei den Männern aus, wo es nicht nur um das relative Ergebnis der Personen zueinander ging, sondern auch darum wer reinkommt und wer rausfällt. Gerhard Schick, Finanzpolitiker aus Baden-Württemberg, der hinter Fritz Kuhn den zweiten Männerplatz auf der Landesliste Baden-Württembergs für den Bundestaag hat, landete neu im Parteirat, Fritz Kuhn selbst dagegen fiel, mit nur 6 Stimmen Rückstand, aus dem Parteirat heraus und war, wie Teile des Landesverbands, nach diesem Ergebnis betreten.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>