Grund zum Feiern: Erfolg für Grüne, Erdrutschverlust für die CSU

Sepp Daxenberger von Kameras umlagert. Bild: (CC) WettachClaudia Roth brachte es bei der Wahlparty der Bayerischen Grünen in der Münchener Moffathalle, anknüpfend an ihre Wahlkampfrede auf dem Marienplatz vor ein paar Tagen, auf den Punkt: “Vor der letzten Landtagswahl haben wir noch gesagt: Zeigen wir’s der Schwarzen Macht. Diesmal, heute, haben wir die Schwarze Macht gebrochen!”

Sepp Daxenberger (rechts vor vielen laufenden Kameras) ergänzte, dass eine Partei die mit Verlusten von fast 18 Prozent einen Regierungsauftrag des Wählers zu sehen glaubt, wohl mehr als die sprichwörtlichen zwei Mass Bier getrunken habe. Sepp Dürr erinnerte daran dass die Grünen nicht nur als einzige im Landtag vertretene Partei weitere Zugewinne verzeichnen sondern auch ihr bestes Wahlergebnis aller Zeiten einfahren konnten.

Ich habe mich gefreut – wie andere auch – über das Ergebnis der CSU, für die Münchener Grünen die insgesamt zwischen 14 und 15%, örtlich aber sogar mit Erst-, vor allem aber mit Zweitstimmen viel mehr erreicht haben. Ich habe mich auch gefreut viele Bekannte und Freunde dort wieder zu sehen, angefangen mit Jan Sieckmann, der den Stuttgarter Grünen nach München verloren ging dieses Jahr, über Freunde der Grünen Jugend und der Münchener Grünen bis hin zu neuen Freunden wie Werner Weindorf von der BAG Energie. Insgesamt eine schöne Party die zu dem tollen Abend und dem sensationellen Wahlergebnis passt.

Über Österreich kann man sich als Grüner nicht ganz so freuen, angesichts dessen dass die SPÖ zwar mit über 29 Prozent die stärkste Partei ist – aber die ausländerfeindlichen Rechtsaussen von der FPÖ (HC Strache) und BZÖ (Haider) genausoviel auf die Waage bringen. Faymann führt, aber mich bewegt die Frage: Hat jetzt Hans Dichand von der “Krone” gewonnen – und was heisst das für das EU-Europa?

Motigo Webstats - Free web site statistics Personal homepage website counterBlog Top Liste - by TopBlogs.de

Ein Kommentar zu “Grund zum Feiern: Erfolg für Grüne, Erdrutschverlust für die CSU”

  1. Aktivismus klassischer Art: (2) Die Demonstration / Rückblick auf 2008 - Grüne Kraft für Europa - Wolfgang G. Wettach - http://gruene.wettach.org schreibt:

    [...] und Jürgen Trittin, und der von mir genutzten Gelegenheit mit diesen und anderen zu reden. Die Wahlparty war dann auch fein, aber keine Demonstration [...]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>