Grüne Jugend verliebt in Europa – Diskussion mit Michael Bloss (FYEG) und WGW

Unter der Moderation von Lena Hornung (rechts), Grüne-Jugend Mitglied im Kreisvorstand der Grünen #Tübingen diskutierte Wolfgang G. Wettach (Mitte) im Tübinger Cafe Haag mit Michael Bloss (FYEG-Sprecher, links) über #Euro und #Ukraine, warum #Scotland unabhängig werden darf und wie es mit der Demokratie der #EU weiter gehen kann und soll.

Ein Grossteil der TeilnehmerInnen hatte schon einen Hintergrund in der Grünen Jugend aus Tübingen oder anderen Städten. Die Gelegenheit einen der Sprecher der Europaweiten Dachorganisation der Grünen Jugend FYEG (Federation of Young European Greens) und einen der Europakandidaten hautnah und im Detail zu allem zu befragen liessen sie sich dabei aber nicht entgehen.
Es begann mit grünen Rezepten gegen eine Wiederholung der Finanzkrise und für einen Weg aus den Staatsschulden, über die Bankenunion und die dringend notwendige Finanztransaktionssteuer. Es folgten über die Ukraine-Krise  die europäische Ostpolitik und schliesslich der Umgang mit und grüne Antworten auf europafeindliche Populisten von rechts und zum Teil links.

Mehr als eine Detailfrage ist die Frage der Unabhängigkeit Schottlands von England, was Bloss und Wettach beide ebenso wie die Scottish Green Party unterstützen: Die Schotten sind überzeugte Europäer und sollen es bleiben dürfen, selbst wenn die Engländer in einem eigenen Referendum zwei Jahre später für den Austritt aus der EU stimmen sollten. Schottlands Fall unterscheidet sich von anderen Unabhängigkeitsbestrebungen und -Referenden auch dadurch, dass das Referendum mit viel Vorlauf, öffentlicher Debatte und mit Zustimmung der Zentralregierung stattfindet. In der Zukunft soll es einen neuen Europäischen Konvent geben, der Europas Regeln in einer neuen Verfassung grundsätzlich neu festlegt – die am Ende in einem europaweiten Referendum den Menschen zur Zustimmung vorgelegt wird.

Ein Überblick über die Gliederungen der Europäischen Grünen Jugend FYEG und die Perspektiven der Europagrünen für diese Europawahl und erwartete Sitze im neuen Parlament rundeten den Abend ab.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>