3. Deutscher Antidiskriminierungstag in Bonn

Am 18.07.2008 findet der 3. Deutsche Antidiskriminierungstag in Bonn statt.
Herr Vladimir Špidla, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit, ehemaliger Premierminister der Tschechischen Republik, wird die Perspektiven der Europäischen Antidiskriminierungspolitik erläutern.

Vladimír ŠpidlaDer Antidiskriminierungstag kehrt 2008 nach einer Sonderveranstaltung im Bundestag in Berlin zurück nach Bonn. Wir freuen uns ganz besonders, daß einer der engagiertesten Kämpfer für ein diskriminierungsfreies Europa, Vladimir Špidla, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Chancengleichheit, ehemaliger Premierminister der Tschechischen Republik, uns die Perspektiven der Europäischen Antidiskriminierungspolitik erläutern wird.

Von besonderer Bedeutung für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Antidiskriminierungsrechts ist die Einrichtung der ersten ständigen Forschungsstelle dazu in Deutschland. Die Fachhochschule Nordhessen hat mit der Errichtung der Forschungsstelle für Arbeits- und Antidiskriminierungsrecht den Rahmen gegeben für eine kontinuierliche interdisziplinäre wissenschaftliche Arbeit an diesem großen neuen Arbeitsgebiet.

Ich selbst halte… bei diesem Tag einen Vortrag unter dem Titel: “Grüne Marktwirtschaft ist diskriminierungsfrei“.

Motigo Webstats - Free web site statistics Personal homepage website counterBlog Top Liste - by TopBlogs.de

Ein Kommentar zu “3. Deutscher Antidiskriminierungstag in Bonn”

  1. Grüne Marktwirtschaft ist diskriminierungsfrei - 3. Antidiskriminierungstag - Grüne Kraft für Europa - Wolfgang G. Wettach - http://gruene.wettach.org schreibt:

    [...] von den folgenden Prämissen, die Auszüge aus der Präsentation während meines Vortrags beim 3. Deutschen Antidiskriminierungstag in Bonn [...]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>