Europa im Gespräch: Die EU-Komission zu Gast in Tübingen

Bei der Vortrags- und Diskussionsreihe “Europa im Gespräch” lädt die EU-Kommission, oft mit Mitgliedern des Europa-Parlaments, zu Gesprächen und Bürgerdialog, zum “Mitreden über Europa” – nach Berlin und Düsseldorf jetzt Tübingen, als nächstes in Heidelberg im Juli, mit EU-Kommissarin Reding und Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Hier war es, wie vor Jahren in Karlsruhe, die EU-Kommissions-Vertretung in München mit EU-Parlamentariern. Oder wäre es gewesen.

Herr Arp von der Münchener Vertretung der EU-Kommission rechts am Mikrofon, links neben ihm die Moderation, Frau Müller vom SWR, links daneben Europaminister Peter Friedrich, daneben der FDP-Europaabgeordnete Michael Theurer.

Und der leere Stuhl? Dort wäre Platz gewesen für die angekündigte Grüne MdEP Heide Rühle, die leider nicht kam und auch nicht, wie zunächst wohl überlegt, von unserem Bundestagskandidaten und Landesvorsitzenden Chris Kühn vertreten wurde.

Zusammen mit meiner neuen Baden-Württembergischen Co-Delegierten in der Grünen BAG Europa, Nele Schönau, vertrat ich die Grünen in der Diskussion, wenn auch, da noch nicht Mandatsträger, von der ersten Reihe aus statt vom Podium. Ich habe den grössten Teil der Diskussion hier dokumentiert:

Ich vertrat die Position des Konvents, unterstützt von Michael Theurer, und der Zivilgesellschaft, die diesmal mehr und stärker im Vorfeld einbezogen werden muss. Den Skeptikern hielt ich entgegen, dass der Prozess diesmal institutionalisiert ist und wir ihn im Parlament bereits in diesem Juni starten. Erfreulich hochkarätig das Publikum, unter anderem die meisten Mitglieder des Kreisvorstands der Europa-Union, die Zuständigen für Europa in den Landratsämtern und im Regierungspräsidium, die SPD-Sprecherin im Europa-Ausschuss des Landtags, der Landrat, der Sparkassenpräsident und viele mehr. Auch hinterher liessen sich noch länger gute Diskussionen führen, LehrerInnen, die Europa im Gemeinschaftskundeunterricht erklären müssen hatten zu den aktiven Gesprächsteilnehmerinnen ebenso gehört wie der ehemalige DGB-Kreisvorsitzende Kindereit und ein ehemaliger Manager der Industrie. Erst mit den Gesprächen danach aber kamen lebendige Diskussionen auf…

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>