Archiv für November, 2008

Getwitter

Unter Wolfgang G. Wettach http://twitter.com/wettach bin ich auch beim Mikroblogging Dienst Twitter zu finden. Und da ich das eigentliche Blog ein paar Tage vernachlässigt habe, hier ein paar ausgewählte Tweets, Twitter-Beiträge, die ich oft eher auf Englisch schreibe: Weiterlesen »

Erstellt am Samstag, 29. November 2008
Kategorie: Deutsch, English, Kurzmeldung | Kommentieren »

Mehr bewegen: Rotation ohne Satzung

Der Erfurter Parteitag von Bündnis90/Die Grünen stand unter dem Motto “Mehr Bewegen”, und knüpft damit an das Motto ddes Friedenskongresses im März an, der unter dem Motto “Frieden Beewegen” stand. Mehr als den Frieden also wollen die Grünen bewegen, also bewegten sie sich an diesem Wochenende auch selbst: Nicht nur mit einem Velomobil durch die Halle und in einer virtuellen Zelle durch den menschlicheen Körper, so wie einst in der Kinderserie “Es war einmal das Leben” – sondern auch in Personalfragen.

Sichtbares Zeichen war nach dem extrem guten Ergebnis von Claudia Roth (82,7%) und Cem Özdemir (79,2%) als Vorsitzenden die Wahl des Parteirats. Bei den Frauen gab es wenig Überraschungen, da sechs Frauen auf sechs Plätzen antraten. Anders sah es bei den Männern aus, wo es nicht nur um das relative Ergebnis der Personen zueinander ging, sondern auch darum wer reinkommt und wer rausfällt. Gerhard Schick, Finanzpolitiker aus Baden-Württemberg, der hinter Fritz Kuhn den zweiten Männerplatz auf der Landesliste Baden-Württembergs für den Bundestaag hat, landete neu im Parteirat, Fritz Kuhn selbst dagegen fiel, mit nur 6 Stimmen Rückstand, aus dem Parteirat heraus und war, wie Teile des Landesverbands, nach diesem Ergebnis betreten.

Erstellt am Sonntag, 16. November 2008
Kategorie: Deutsch, Kurzmeldung | Kommentieren »

Vom Grünen Parteitag in Erfurt


Ich bin auf der 28. Bundesdelegiertenkonferenz in Erfurt, als Ersatzdelegierter von Tübingen und natürlich weil ich als Grüner Europakandidat die Gelegenheit zu vielen Gesprächen nutzen möchte die ich hier an einem Ort sprechen kann.Das Video oben zeigt die Eröffnungsrede der politischen Geschäftsführerin Steffi Lemke, aktuelle Videos gibt es live unter http://erfurt08.bdk-interaktiv.de/

Nach einer vielfältig verzögerten und aus verspäteten Ersatzverkehrsmitteln umgestiegenen Anreise mit der Bahn und mit der Grünen Landesvorsitzenden von Baden-Württemberg, Petra Selg, bin ich gestern spät noch hier angekommen. Nach dem gestrigen Thema Energie (Atomkraft stoppen, Erneuerbare fördern) mit einer netten Aktion der Grünen Jugend (von Kohle die Nase voll) ging es erstmal in die verschiedenen Flügelgruppen. Die Reformer haben sich getroffen und sollen, ins öffentlichkeitstaugliche abgemildert, nicht sehr lebendig gewirkt haben. Die Linken haben sich getroffen, waren viele und doch eine Gruppe in der vor allem wenige zu Wort kamen und von den anderen nur die Stimmen wollten. Ich gehöre zu keinem der Flügel und war bei keinem der Klüngeltreffen, sondern in einer kleinen gemütlichen Runde beim Italiener “Fellini”, der für uns etwa ein Dutzend Grüne eine Stunde über Mitternacht überzog.

Heute am Morgen die Finanzmärkte als Thema. MdL Eugen Schlachter wirkt aus der Ferne mit und wird von Winfried Kretschmann vertreten, überzeugt mehr als der anwesende Robert Zion, der mitseinem Änderungsantrag nicht durchkommt. Danach Menschenrechte, viele geloste Redebeiträge von denen die sich zeigen wollen, auch für Europa.

Claudia Roth wurde gewählt mit einem grossartigen Ergebnis von 82,7% (gegenüber etwa 60% zuvor) und dann tratt Cem Özdemir an, der sich freut auf die arbeit mit einer tollen Bundesvorsitzenden.

Update: Auch er gewählt mit grossser Mehrheit: 79,2% nach einer sehr guten Rede in der auch ich als Landeselternrats-Vorsitzender (naja, in der auch Elternvertreter die sich für die Politikbereiche Bildung und Erziehung einsetzen) Erwähnung fand(en).

Erstellt am Samstag, 15. November 2008
Kategorie: Deutsch, Video | Kommentieren »

Netzfunde (46. Kalenderwoche)

HUMOR:

GORLEBEN:

DISKRIMINIERUNG:

GRÜNE POLITIK:

Erstellt am Donnerstag, 13. November 2008
Kategorie: Deutsch, Kurzmeldung | 1 Kommentar »

SPD sucht das Soziale Europa: Der Parteirat berichtet

Hubertus Heil by SPD in Niedersachsen

Die SPD hat sich heute im Parteirat mit ihren Europapositionen beschäftigt. Als Grüner Europakandidat schaue ich da natürlich gerne hin, zumal nachdem heute schon der SPD-MdEP Groote um meine Facebook-Freundschaft nachgesucht hat. Zusammen mit den deutschen Gewerkschaften wollen die SPD’ler das Soziale in Europa zu suchen, Michael Sommer vom DGB will die Marktwirtschaft nicht in Frage stellen sondern die soziale Marktwirtschaft retten. Europa-Spitzenkandidat Martin Schulz hält die SPD programmatisch für vorbildhaft und meint dass auch andere EU-Länder das EU-Programm der SPD gerne kopieren wollen. Hubertus Heil tritt unter anderem auf Andrea Ypsilanti nach was Wahlversprechenswortbruch angeht, und freut sich dass Schäfer-Gümpel völlig brav auf Linie ist und seine Linie in der Parteispitze absegnen lässt – unter den Bedingungen sei dann Solidarität zwischen Landes- und Bundesverband auch keine Einbahnstrasse. Die Europawahl nennt Heil nachrangig nach Landtags- und Kommunalwahlen.

Erstellt am Montag, 10. November 2008
Kategorie: Deutsch, Kurzmeldung | Kommentieren »