Archiv für die Kategorie 'Europa-Union'

Rheinland-Pfalz wählt Europa! Wahlpodium der Europa-Union Rheinland-Pfalz in Worms

Beim grossen Europa-Podium des Europa-Union Landesverbands Rheinland-Pfalz in Worms traf ich unter Moderation des Vertreters der Wormser Zeitung auf drei MEPs.

Viel Zustimmung für meine Beiträge, aber wenig Unentschiedene im recht vollen Burgundersaal. Die Debatte war eher in Blöcke aufgeteilt: RotGrün argumentierte gegen SchwarzGelb, alle vier gegen den Rechtspopulismus der AfD und ihrer Freunde, alle vier für ein starkes, gemeinsames Europa. Weiterlesen »

Erstellt am Mittwoch, 30. April 2014
Kategorie: Europa, Europa-Union | Kommentieren »

Europawahl-Podium im Landratsamt Heilbronn

Heute Abend im Landratsamt Heilbronn: Wahlpodium mit MdEPs Wieland, Gebhardt, Theurer und den Tübingern Lorch (Linke) und Wettach (Grüne)

Weiterlesen »

Erstellt am Freitag, 25. April 2014
Kategorie: Europa, Europa-Union | Kommentieren »

Mehr Europa! Vernetzungstagung in Bad Boll

Mehr Europa! ist das Motto der Vernetzungstagung in Bad Boll, die Dieter Heidtmann hier eröffnet. Mitveranstalterdie Europa-Union Baden-Württemberg, deren Stellvertretender Landesvorsitzender ich bin, der Verband Evangelischer Akademien in Deutschland und das Staatsministerium, für das Europaminister Peter Friedrich den Einführungsvortrag hielt. Darin brachte er präzise einige Probleme auf den Punkt, unter anderem was die falsche Dominanz der Nationalregierungen auf dem Europäischen Parkett angeht: Sein Plädoyer war klar auch als Vertreter einer deutschen Landesregierung für die Stärkung in erster Linie des Europäischen Parlamentes. Inter-Parlamentarischen Versammlungen und Konferenzen erteilte er eine Absage ausser als Plattform zum Austausch: Echte europäische Kompetenzen des Europaparlaments könnten von noch so wohlgemeinte Konferenzen von Mitgliedern nationaler Parlamente nicht ersetzt sondern nur verwässert werden.

Heide Rühle und ich als #Grüne waren heute in der Diskussion beteiligt, auch mit Vertreterinnen aus Spanien, Tschechien, Ukraine und einem Vertreter der Europäischen Armutskonferenz: Weiterlesen »

Erstellt am Freitag, 21. Februar 2014
Kategorie: Bildung, Donaustrategie, Europa, Europa-Union, GrüneBW, Termine | Kommentieren »

ECI – Endspurt für die ersten Europäischen Bürgerinitiativen

Initiative fuer das EU-BuergerbegehrenEine Reihe von Europäischen Bürger-Initiativen, kurz ECI (European Citizens’ Initiatives), die jetzt in ihren Endspurt gehen. Right2Water kennen vermutlich alle die hier mitlesen und ich hoffe, die meisten haben auch selbst unterzeichnet. Es gibt eine ganze Reihe andere mehr. Wie funktiert es?

Von der Europa-Union Deutschland, den Jungen europäischen Föderalisten Baden-Württemberg, AEGEE und vielen anderen unterstützt betrifft das etwa “Fraternité 2020“- die als erstes gestartete ECI zur Förderung der europäischen Ausstauschprogramme wie Erasmus.

http://www.fraternite2020.eu/img/banners/banner_de.jpg

Heute also die letzte Gelegenheit, diese Initiative zu unterstützen. Das betrifft ausserdem die folgenden anderen Initiativen:

7) Suspension of the EU Climate & Energy Package. Official deadline 01/11/2013, no published information on collected signatures

6) Pour une gestion responsable des déchets, contre les incinérateurs, official deadline 01/11/2013  427 collected signatures

5) High Quality European Education for All, official deadline 01/11/2013 no published information on collected signatures

4) Stop vivisection Official deadline 01/11/2013, 1.070.038 collected signatures

3) One of us Official deadline 01/11/2013, 1.608.446 collected signatures

2) Water and sanitation are a human right! Water is a public good, not a commodity! Official deadline 01/11/2013 1.857.605. collected signatures (has submitted its signatures for verficiation)

1) Fraternité 2020 – Mobility. Progress. Europe. Official deadline 01/11/2013 70.584 collected signatures

(Quelle)

Erstellt am Donnerstag, 31. Oktober 2013
Kategorie: Deutsch, Europa, Europa-Union | Kommentieren »

Vor dem #UEF-Kongress: Manifest für Vereintes #Europa zur Europawahl

http://www.federalists.eu/typo3temp/pics/24a05db832.jpegEs sind nur noch knappe zwei Wochen bis zum XXIV. Europäischen Kongress der UEF, der Union Europäischen Föderalisten, bei dem ich als Delegierter der Europa-Union Baden-Württemberg und Deutschland vertreten darf und werde.

Der Kongress steht unter dem Motto “Towards Federal Europe” und findet im Auswärtigen Amt in Berlin statt, eröffnet vom noch amtierenden Noch-Minister Guido Westerwelle, dessen FDP im neuen Bundestag ja gar nicht mehr vertreten ist, mit der 3%Hürde der Europawahl aber auf den Wiedereinzug ins Europaparlament hoffen wird. Dieser Titel ist auch der des Manifests “Towards Federal Europe” (Entwurf als PDF) zur Europawahl, die länder- und parteiübergreifend zur gemeinsamen Anstrengung für ein mehr und ein besseres Europa werden soll. Weiterlesen »

Erstellt am Dienstag, 29. Oktober 2013
Kategorie: Europa, Europa-Union, Internationales, Wahlen | Kommentieren »